InfraLab Energieeffizienz 2.0

Die Idee des Netzwerks „InfraLab Energieeffizienz“ ist einfach: Berliner Infrastrukturunternehmen tauschen sich gezielt über ihre Maßnahmen zur Energieeinsparung, zur Steigerung der Energieeffizienz und zum Klimaschutz aus. Sie teilen ihre Erfahrungen, lernen voneinander und machen eigene Maßnahmen effizienter. Gleichzeitig demonstrieren die Unternehmen ihr Engagement für Klimaschutz und technische Innovationen.

Die „Initiative Energieeffizienz-Netzwerke (IEEN)“ wurde 2014 von Bundesregierung und Verbänden der deutschen Wirtschaft gegründet und agierte mit Erfolg: Im Rahmen der IEEN fanden bis 2020 über 2.200 Unternehmen aller Branchen und Größen aus ganz Deutschland in mehr als 250 registrierten Energieeffizienz-Netzwerken zusammen, die ihre anfänglich gesetzten Einsparziele laut Monitoringbericht um durchschnittlich 11 Prozent übererfüllten! Damit hat sich die IEEN als eins der erfolgreichsten Instrumente des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) bewährt. Seit Anfang 2021 wurde das erfolgreiche Bündnis um die Themen Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit erweitert und wird als „Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke“ fortgesetzt.

Sechs Berliner Infrastrukturunternehmen bildeten 2018 das „InfraLab Energieeffizienz“: Berliner Stadtreinigung (BSR), Berliner Wasserbetriebe, GASAG, Stromnetz Berlin GmbH und Vattenfall Wärme Berlin AG. Gemeinsam planten sie bis 2020 eine Energieeinsparung von insgesamt 53.000 MWh pro Jahr und die Reduktion ihrer CO2-Emissionen in Höhe von jährlich knapp 17.500 Tonnen. Das ambitionierte Ziel wurde nicht nur erreicht, sondern mit insgesamt 110 Prozent sogar übertroffen!

Hebel für den Erfolg waren u.a. die Anpassung betrieblicher Abläufe, der Austausch und die Anpassung technischer Anlagen und der Wechsel des Energieträgers in energieverbrauchsrelevanten Anlagen der Netzwerkpartner. Mit diesen umfassenden Interventionen im Bestand konnten die Unternehmen neben dem statistischen Erfolg auch ihre ständige Auseinandersetzung mit technischen Innovationen, Energiewende und Klimazielen belegen.

Das „InfraLab Energieeffizienz“ wird seit 2021 als „InfraLab Energieeffizienz 2.0“ und sechs Partnern fortgesetzt: Neu hinzugekommen sind die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Die Berliner Energieagentur GmbH (BEA) verantwortet das Netzwerk-Management und ist in dieser Rolle Ansprechpartnerin für die interne und externe Netzwerkkommunikation.

Weitere Informationen zur IEEkN

Partner im Berliner Netzwerk E