Ganzheitliche Energieversorgung – ausgerichtet auf die Zukunft

Ob Stadtwärme, dezentrale Energieversorgung, Mieterstrom oder Wärmespeicher – die umweltschonende Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien steht im Mittelpunkt der Aktivitäten des Energieversorgers.

Partner Logo Vattenfall Wärme Berlin AG

Kontakt

Vattenfall Wärme Berlin AG

Sellerstraße 16
13353 Berlin

Telefon:
030 / 26 71 02 67

E-Mail:
fragen@waerme.berlin

Internetseite

Vattenfall Wärme Berlin AG

Innerhalb einer Generation will die Vattenfall Wärme Berlin AG ein Leben ohne fossile Brennstoffe ermöglichen. Das schafft nur eine ganzheitliche Ausrichtung der Energieversorgung. In einer gemeinsamen Machbarkeitsstudie mit dem Land Berlin hat das Unternehmen aufgezeigt, dass eine Energieversorgung ab 2030 ohne Kohle möglich ist.

Die Energiewende geht nur gemeinsam

Mit ihrer „Stadtwärme“ stellt die Vattenfall Wärme Berlin AG die Weichen für die nächste Generation, für ein Leben ohne fossile Brennstoffe. Das Wärmesystem ist ein wichtiger Schlüssel für die urbane Energiewende und um die CO2-Emissionen der Hauptstadt bis 2030 um ein Drittel zu senken.

Der Gebäudesektor verursacht heute noch etwa die Hälfte des gesamten Kohlendioxids. Vor diesem Hintergrund baut die Vattenfall Wärme Berlin AG das Berliner Stadtwärmesystem so um, dass es künftig einen großen Beitrag zum Ziel „Klimaneutrales Berlin 2050“ leistet. Hand in Hand mit dem Land Berlin konnte die Hälfte der wärmebezogenen CO2-Emissionen in Berlin bereits reduziert werden.

Bis 2030 wird der Energiedienstleister zwei Millionen Tonnen CO2-Emissionen einsparen. Das entspricht einem Drittel der gesamten CO2-Reduktion, die sich das Land Berlin vorgenommen hat. Dafür sollen bis spätestens 2030 insgesamt 40 Prozent des bisherigen Energieträgers durch den Ausbau erneuerbarer Energien und 60 Prozent durch hybride Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK-Anlagen) mit hohem Wirkungsgrad ersetzt werden. Vattenfall trägt durch sein Engagement den größten Einzelbeitrag zum CO2-Einsparziel des Berliner Senats bei.

Highlights auf dem Weg der Berliner Wärmewende

Gemessen am Basisjahr 1990 hat Vattenfall bereits bis 2017 seine CO2-Emissionen in Berlin von 13,34 auf 6,27 Millionen Tonnen reduziert. Zusätzlich zu dieser versprochenen Halbierung minimiert das Unternehmen seine Emissionen weiter. Bis zum Abschluss der Klimaschutzvereinbarung Ende 2020 wird die Zahl auf unter 6 Millionen Tonnen CO2 sinken!

Partner im Berliner Netzwerk E