Mehr als gewohnt

Die HOWOGE Wärme GmbH ist der Spezialist für das Energiemanagement im HOWOGE-Konzern. Optimaler Energieverbrauch, sinkende Betriebskosten, Entlastung der Umwelt – von einem professionellen Energiemanagement profitieren alle.

Partner Logo HOWOGE Wärme GmbH

Kontakt

HOWOGE Wärme GmbH

Ferdinand-Schultze-Str. 71
13055 Berlin

Telefon:
030 / 54 64 0

E-Mail:
info@howoge.de

Internetseite

HOWOGE Wärme GmbH

Die Gesellschaft ist für die Versorgung der HOWOGE-Bestände mit Heizenergie sowie Warmwasser zuständig. Ziel ist es, den Energieverbrauch zu optimieren und damit die warmen Betriebskosten der Mieter weiter zu reduzieren sowie einen Beitrag zur Realisierung der Nachhaltigkeitsstrategie des HOWOGE-Konzerns zu erbringen.

Im Sinne eines ressourcenschonenden Energiemanagements setzt sich die Wärme GmbH konzeptionell mit erneuerbaren Energien auseinander, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Zudem bietet das Unternehmen Mieter*innen in einzelnen Quartieren mit ihren „Haus-Kraftwerken“ die Möglichkeit, kostengünstigen Strom aus Solaranlagen vom eigenen Dach zu beziehen.

Vorreiter in der Energiegewinnung: Luft-Wasser-Gasabsorptionspumpen

Als erste deutsche Wohnungsgesellschaft setzt die HOWOGE Luft-Wasser-Gasabsorptionspumpen zur nachhaltigen Erzeugung von Wärme ein. Nach einer Testphase von mehr als zwei Jahren ist die Anlage im April 2012 in den Regelbetrieb übergegangen und versorgt seitdem gemeinsam mit einem Spitzenlastkessel insgesamt 120 Wohneinheiten in Berlin-Hohenschönhausen mit der Energie zur Warmwassererzeugung und Raumbeheizung. Durch die die innovative Anlagenkonfiguration konnte der Gasverbrauch um jährlich rund 275.000 kWh reduziert werden! Damit verbunden ist die Reduktion der Kohlenstoffdioxid-Emission auf jährlich nur noch etwa 49 Tonnen – vergleichbar mit der CO2-Emission von 25 Mittelklassewagen bei jährlich 12.000 km Fahrleistung.

Wärme aus Abwasser

Die HOWOGE Wärme GmbH arbeitet kontinuierlich daran, Innovationen im Bereich des aktiven Wärme- und Energiemanagements zu entwickeln. Ein Beispiel ist die Abwasserwärmenutzung. Die von der HOWOGE Wärme GmbH eingesetzte Technologie nutzt die Wärmeenergie von Abwasser für die Warmwasserversorgung von Haushalten.

Das Prinzip zahlt sich gleich mehrfach aus: Täglich werden mittels Wärmepumpe durchschnittlich 115 kWh Heizwärme für die Versorgung von 36 Haushalten mit Trinkwarmwasser gewonnen. Im Vergleich mit einem Gaskessel sinkt der Primärenergieverbrauch durch die Wärmepumpe um 48 Prozent und der CO2-Ausstoß beträgt ebenfalls nur noch etwa die Hälfte.

Modernste Systeme: HOWOGE-Gebäudeleittechnik

Insgesamt 130 Heizungsanlagen der HOWOGE Wärme GmbH sind mit modernster Gebäudeleittechnik ausgestattet. Die Software zur Übertragung und Visualisierung des technischen Anlagenbetriebs informiert über mögliche Störungsfälle und macht schnelle Abhilfe möglich: der Ausfall von Bauteilen oder die Unter- /Überschreitung von Grenzwerten kann schnell behoben werden.

Gleichzeitig sichert die Gebäudeleittechnik Daten zum mittel- und langfristigen Anlagenbetrieb – eine Voraussetzung für detaillierte Analysen und die Optimierung der Betriebsparameter. Die Folge sind Energie- und Kostenersparnis bei Vermeidung unnötiger CO2-Emissionen.

Partner im Berliner Netzwerk E