• Newsletter

    Brennstoffzellen, Einzelraumregelung und neuer Klimaschutzstadtplan sind unsere Themen mehr>>>

  • Aus Ideen Projekte machen

    Mit Hilfe des Berliner NetzwerkE sind seit Ende 2008 Modellprojekte im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Berlin erfolgreich umgesetzt worden. mehr>>>

  • Stadtbad Mitte

    Die Netzwerkpartner Berliner Bäder-Betriebe und die GASAG testen gemeinsam effiziente Gaswärmepumpen. weiterlesen>>>

  • Einzelraumregelung

    Innovation trifft auf Energieeffizienz: BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH und Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH realisieren Projekt zur intelligenten Einzelraumregelung. weiter>>>

  • Netzwerkarbeit

    Im Berliner NetzwerkE arbeiten Energiedienstleister, Technologieunternehmen, aber auch Großanwender von Energie zusammen.
    mehr>>>

Energie - effizient - erneuerbar

Im Berliner NetzwerkE arbeiten Unternehmen aus verschiedenen Branchen zu Themen aus den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien zusammen. Das Netzwerkmanagement liegt bei der Berliner Energieagentur. weiterlesen>>>

Netzwerknews

18. Dezember 2014

Online-Tool für Bauherren: Hausanschlusskosten schnell und einfach kalkulieren

Der Berliner Verteilungsnetzbetreiber Stromnetz Berlin GmbH hat ein Online-Tool entwickelt, mit dem in drei Schritten die Kosten für einen neuen Hausanschluss berechnet werden können.

16. Dezember 2014

Smart City ist... mehr als nur Pilotprojekte

Smart City Berlin - für viele ist die intelligente und vernetzte Stadt derzeit noch eine Vision. Als "smart" werden Städte bezeichnet, die durch den Einsatz neuer (Informations-) Technologien nicht nur die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger verbessern und die Standortqualität für Unternehmen steigern, sondern auch die Vernetzung der Stadtgesellschaft insgesamt erhöhen und damit zu ihrer Zukunftsfähigkeit beitragen.

10. Dezember 2014

Ab 2015: Energieaudits verpflichtend für alle großen Unternehmen

Bis zum 5.12.2015 müssen alle Unternehmen, die keine KMUs sind, ein Energieaudit nach EN 16247-1 durchführen, und dies spätestens alle vier Jahre wiederholen; oder aber sie müssen ein zertifiziertes Energiemanagementsystem nach ISO 5000 bzw. ein Umweltmanagementsystem nach EMAS nachweisen - dies sieht die Novelle des Gesetzes über Energiedienstleistungen und Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) vor, die bereits vom Kabinett verabschiedet wurde. Damit wird eine entsprechende Richtlinie der EU aus dem Jahr 2012 (RL 2012/27/EU) umgesetzt.

Weitere Meldungen

Branchennews

18. Dezember 2014

Online-Ratgeber informieren über Kostenvorteile von energieeffizienten Fahrzeugen

Wer sich gleich beim Fahrzeugkauf für ein energieeffizientes Modell entscheidet, kann langfristig viel Geld sparen. Denn neben dem Verbrauch hängen die Haltungskosten eines Autos auch von der CO2-basierten Kfz-Steuer ab.

17. Dezember 2014

Wachsender Strombedarf für Rechenzentren und Telekommunikationsnetze in der EU

Der Anteil von Rechenzentren und Telekommunikationsnetzen am Stromverbrauch der Informations- und Kommunikationstechnologien erhöht sich in der EU auf 46 Prozent bis zum Jahr 2020 von heute 33 Prozent (2011). Allein der Strombedarf von Rechenzentren steigt künftig von 52 Terawattstunden (TWh) in 2011 auf 70 TWh im Jahr 2020. Der Grund: eine europaweite verstärkte Nutzung des Internets sowie von so genannten Cloud-Dienstleistungen. Zu diesen Ergebnissen kommt das Öko-Institut in einer aktuellen Studie in Zusammenarbeit mit der TU Berlin im Auftrag der Europäischen Kommission.

Weitere Meldungen

Aus Ideen Projekte machen

Das Berliner NetzwerkE setzt Projekte in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien um. weiterlesen>>>

Ideen von heute für die Stadt von morgen

Ideen von heute für die Stadt von morgen

Sechs Jahre Berliner NetzwerkE

Sechs Jahre Berliner NetzwerkE

Immer gut informiert

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Berliner Energiethemen.

Berliner NetzwerkE 2.0

facebook_32 twitter_32 flickr_32 rss_32

Netzwerkpartner

© Berliner NetzwerkE Impressum