Archiv

Mo, 14. Juni 2010

Unternehmerfrühstück: Effizienter Energieeinsatz in Industrie- und Gewerbegebieten - Gemeinsam Kosten und Ressourcen sparen

Berlin


Zwei Senatsinitiativen, das Berliner NetzwerkE und die Berliner ImpulsE, luden am 14. Juni 2010 zum Unternehmerfrühstück in die Lemkes Spezialitätenbrauerei in der Dircksenstraße 143 (S-Bahnbogen) in 10178 Berlin-Mitte ein.

Einerseits wachsen die Anforderungen an den Umweltschutz, andererseits hat sich ein effizienter Umgang mit Energie noch nie so schnell bezahlt gemacht. Unternehmen, die möglichst viel Energie einsparen, schaffen sich damit einen Imagegewinn sowie Kosten- und Wettbewerbsvorteile.

Auf der Veranstaltung wurden innovative Energiekonzepte für Industrie- und Gewerbegebiete aus Sicht zentraler Akteure näher beleuchtet. Umweltsenatorin Katrin Lompscher ging in ihren Begrüßungsworten auf innovative Strategien für nachhaltige Gewerbegebiete ein. 

In den Impulsverträgen ging es im Wesentlichen um politische Rahmenbedingungen, die Chancen von Unternehmernetzwerken sowie den erforderlichen Handlungsbedarf aus Sicht von Gewerbetreibenden. Weiterhin wurden Ergebnisse aus dem Modellprojekt "zero emission park" präsentiert. Die Finanzierungsprogramme zur Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung von Energieeffizienz wurden erläutert.

Die mehr als 50 Teilnehmer sprachen sich dafür aus, dass Leistungen im Bereich der energetischen Sanierung stärker beim Handwerk abgerufen werden müssten. Aufgrund von Vollzugsdefizitien bei der Umsetzung von Vorgaben aus der Energiesparverordnung ergibt sich ein fehlender Druck für Investitionen. Hingewiesen wurde auf das Mieter-Nutzer-Dilemma: Warum als Vermieter in eine umfangreiche Sanierung investieren, wenn die Heizkosten sowieso komplett von den Mietern getragen werden?

Informationen zum Programm finden Sie hier.

Agenda:

Klimapolitische Anforderungen an Industrie- und Gewerbegebiete / Das Berliner NetzwerkE, Michael Geißler, Geschäftsführer Berliner Energieagentur

Welche Chancen und welchen Handlungsbedarf sehen Berliner Gewerbetreibende, Uwe Luipold, Geschäftsführer REGIOCONSULT

Modellprojekt "zero emission park", Veronika Wolf, Projektleiterin an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Finanzierungsprogramme zur Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung von Energieeffizenz, Eckard von Schwerin, KfW-Bankengruppe (in Kürze)



zurück zur Terminübersicht

Berliner NetzwerkE 2.0

facebook_32 twitter_32 flickr_32 rss_32

Netzwerkpartner

© Berliner NetzwerkE Impressum