Branchennews

Aktuelle Nachrichten aus der Energiebranche.

Unternavigation

Diese Rubrik hat mehrere Unterseiten.

Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 Weiter
22. März 2016

Neuerungen im KfW-Programm "Energieeffizient Bauen" zum 1. April 2016

Zum 01.04.2016 erneuert die KfW ihr Programm "Energieeffizient Bauen". Neben den weiter bestehenden Standards KfW-Effizienzhaus 55 und 40 wird der neue Standard KfW-Effizienzhaus 40 Plus eingeführt: Damit werden Gebäude gefördert, die Energie erzeugen sowie speichern und so den verbleibenden, sehr geringen Energiebedarf überwiegend selbst decken können. Außerdem bietet die KfW ein vereinfachtes Nachweisverfahren für das KfW-Effizienzhaus 55 an.

19. März 2016

Ideen für den Klimaschutzplan 2050

Barbara Hendricks hat die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum Klimaschutzplan 2050 in Empfang genommen. Bei der Erstellung des Klimaschutzplans erprobte das BMUB neue Wege der Bürgerbeteiligung: Anders als bislang üblich, wurden diesmal schon vor der Erarbeitung des Plans Bürgerinnen und Bürger, Verbände, Länder und Kommunen um Ideen und Meinungen gebeten.

18. März 2016

Berliner Abgeordnetenhaus beschließt Energiewendegesetz

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat am 17. März das Gesetz zur Umsetzung der Energiewende und zur Förderung des Klimaschutzes in Berlin, kurz Energiewendegesetz, beschlossen. Damit verankert das Land Berlin seine Energiewendeziele nun auch gesetzlich. Oberstes Ziel ist dabei: die Erreichung der Klimaneutralität Berlins bis 2050.

17. März 2016

Neues Themenheft "Klimaschutz und Fläche" erschienen

Böden sind der drittgrößte CO2-Speicher der Erde. Grund genug, sich im Klimaschutz auch mit Bodenschutz zu befassen. Wie genau das aussehen kann und wie ein systematisches Flächenmanagement zum Klimaschutz beiträgt zeigt das Themenheft "Klimaschutz & Fläche".

16. März 2016

Intelligente Mobilität kann bis 2030 bis zu 14.000 neue Arbeitsplätze in Berlin schaffen

Der weltweite Trend zu einer intelligenten, stadtverträglichen und umweltfreundlichen Mobilität verspricht große Potenziale für die wirtschaftliche Entwicklung Berlins.

16. März 2016

400 neue Wohnungen für Berlin-Adlershof: Projekt "Wohnen am Campus II” ausgezeichnet

Das Areal "Wohnen am Campus II" in Berlin-Adlershof nimmt Gestalt an: Ende Februar zeichnete eine neunköpfige Jury, der unter anderem Prof. Dr. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär für Bauen und Wohnen, angehörte, die Arbeit der Projektgemeinschaft roedig . schop architekten gbr und plancontext gmbh in einem städtebaulichen Ideenwettbewerb mit dem ersten Preis aus.

15. März 2016

Handwerksinitiative Energieeffizienz gestartet

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, haben heute eine Gemeinsame Erklärung zu einer Handwerksinitiative Energieeffizienz (PDF: 58 KB) unterzeichnet. BMWi und ZDH verständigen sich damit auf gemeinsame Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz im Gebäudebereich und unterstreichen die große Bedeutung des Handwerks für die Umsetzung der Energiewende.

11. März 2016

Bundeswirtschaftsministerium legt Eckpunkte für regionale Grünstromkennzeichnung vor

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Eckpunkte für eine regionale Grünstromkennzeichnung vorgelegt. Sie greifen den Wunsch vieler Marktakteure auf, den Strom aus geförderten erneuerbaren Energien, den sie an Kunden in der Region liefern, auch als regionalen Grünstrom vermarkten zu können.

09. März 2016

Bundesregierung beschließt Wohnungsbau-Offensive

Auf Vorschlag von Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat das Bundeskabinett heute den Bericht zum Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen und zur Wohnungsbau-Offensive beschlossen. Das Programm sieht unter anderem die Bereitstellung von Bauland, steuerliche Anreize, eine Vereinfachung von Bauvorschriften sowie Mittel für den sozialen Wohnungsbau vor.

08. März 2016

Umweltwirtschaft mit neuer Exportinitiative unterstützt

Eine neue "Exportinitiative für Umwelttechnologien" des BMUB soll das Auslandsgeschäft der deutschen Umweltwirtschaft unterstützen und so den Aufbau von Umwelt-Infrastruktur fördern. Insgesamt stellt das BMUB in diesem Jahr fünf Millionen Euro zur Verfügung. Die Initiative soll auch dazu beitragen, die Anwendung globaler Umweltstandards im Ausland zu beschleunigen.

Datenschutz

Hier finden Sie alle Informationen zum Datenschutz.

Berliner NetzwerkE 2.0

facebook_32 twitter_32 flickr_32 rss_32
© Berliner NetzwerkE Impressum