Berliner Wasserbetriebe

BWB_Fuhrpark©Berliner Wasserbetriebe AöR

Bild: Berliner Wasserbetriebe/Joachim Donath

Die Berliner Wasserbetriebe gehören zu den größten Unternehmen der Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Deutschlands und versorgen rund 3,74 Mio. Menschen in Berlin und Brandenburg mit Trinkwasser und behandeln das Abwasser von rund 4,27 Mio. Menschen. Bis 2050 soll Berlin klimaneutral werden, die Berliner Wasserbetriebe unterstützen dieses Ziel aktiv.

Seit mehr als 150 Jahren versorgt das Unternehmen die Hauptstadt mit Wasser und behandelt deren Abwasser. Dafür ist eine große Menge Energie nötig – pro Jahr rund 300 GWh, was in etwa dem Jahresverbrauch des Stadtbezirks Kreuzberg entspricht. Diese rund 300 GWh bestehen vollständig aus Ökostrom, hinzu kommen rund 85 GWh selbst erzeugte Energie aus Klärschlamm, Wind und Sonne. Damit sind die Wasserbetriebe zweitgrößter Stromproduzent in Berlin.

Technik optimiert und Ausbeute bei eigenem Ökostrom gesteigert.

Um den Energieverbrauch zu senken, setzen die Berliner Wasserbetriebe auf nachhaltige Ressourcenbewirtschaftung. Einerseits zur Reduzierung des Verbrauchs, etwa durch den Einsatz effizienterer Pumpen, und andererseits zur Erhöhung der Eigenerzeugung, zum Beispiel durch Windräder sowie erneuerte Blockheizkraftwerke, die das aus Klärschlamm gewonnene Biogas besser nutzen.

Als wichtiger Klimapartner des Landes Berlin stehen für die Berliner Wasserbetriebenicht nur Effizienz und Eigenerzeugung im Fokus: Durch die Anschaffung von 20 neuen Elektroautos des Modells Nissan Leaf vermeidet das Unternehmen den Ausstoß von 125 Tonnen CO2 pro Jahr. Das Unternehmen hat seine Anstrengungen zur energetischen Optimierung erstmals auch zertifizieren lassen. So wurde für den Bereich Wasserversorgung das Energie-Audit nach DIN EN 16247-1 nach dem Energiedienstleistungsgesetz durchgeführt.

Berliner Wasserbetriebe

>>> zur Übersicht der Netzwerkpartner



Ein starker Partner

zur Webseite>>>

Datenschutz

Hier finden Sie alle Informationen zum Datenschutz.

Berliner NetzwerkE 2.0

facebook_32 twitter_32 flickr_32 rss_32
© Berliner NetzwerkE Impressum